Gute Vorbereitung ist alles …

21 Gedanken zu „vorher

    • 2019-04-01 bei 14:29
      Permalink

      Wir wussten nicht wie wir sie in den Körper kriegen können, kam oben und unten alles wieder raus… Keine Chance. Vielleicht hätten wir sie durch die Nase quetschen sollen…

  • 2019-03-13 bei 17:34
    Permalink

    Ach ja was für schöne Fotos und “voll die interessante” Reisebeschreibung, ich werde immer neidisch, wenn ich das lese und sehe.
    Neeeee wat schön. Ich bin begeistert, einfach klasse. Auf den letzten Bildern konnte ich einen Bikini Verkäufer entdecken, vielleicht für Tina eine Gelegenheit, den abgegebenen BH zu “replacen” 🙂 Es macht Spass Euch zu verfolgen! Nochmals Danke für meine eigene Mari-on und all das was ich per Post aus New Zealand erhalten durfte. Freue mich auf weitere Fotos und Infos von “ganz ganz weit weg” GGGLG Marion

    PS Klaus tanzt Tango – wow Hut ab

    • 2019-03-14 bei 04:26
      Permalink

      Hallo Marion,

      schön, dass du uns weiter verfolgst und wie schön, dass Mari-ON nun bei dir angekommen ist.
      Endlich haben wir wieder ein schnelles Netz und das ausgerechnet in Ushuaia am Ende der Welt.
      Morgen geht es auf Pinguinsuche, mal sehen, ob uns welche vor die Linse watscheln.

      (Die Geschichte mit dem Tango erzählen wir dann, wenn wir zurück sind…)

      Bis bald

      Bruxmanns

  • 2019-02-11 bei 13:34
    Permalink

    Hallo Bruxmänner, bin schon gespannt auf Euer näxtes Ziel.
    Ich denke die Ruxsäcke haben schon sehr gelitten und einiges erlebt. Eure Bilder sind einfach klasse, die Reiseberichte sowieso.
    Hoffentlich haben Euch die Sandfly-Dinger nicht aufgefressen. Eins kann ich verraten, in Good old Germany gibt es diese Viecher nicht. 🙂
    Also noch ein Grund sich auf Germany zu freuen, obwohl dann Zeckenzeit ist, wenn Ihr heim kehrt.
    Auf bald Eure treue Begleiterin Mari-On – Hoffe Nosi und Freundin geht’s gut. 🙂 GGGLG Mari-On

    • 2019-02-14 bei 11:19
      Permalink

      Hallo Mari-On,

      Mari-ON geht es sehr gut. Sie reist gerne mit uns mit. Die Sandflies sind schon fast vergessen. In Hammer Springs und Kaikoura gab es keine.
      Wir freuen uns in jedem Fall auf Good Old Germany, aber es darf noch ein bisschen dauern. 🙂
      Näxte Woche geht es rüber nach Südamerika, dann kommen wir der Heimat immer näher.
      Bis bald
      Bruxmanns

  • 2019-02-04 bei 10:52
    Permalink

    Neuseeland : erneuter Eintrag von mir 🙂
    Also Tina, ich bin entsetzt, dein BH hängt am Sexshop in SA und einen weiteren kannst Du nicht entbehren oder trägst Du gar keinen mehr 🙂
    Die Bilder von den ganzen BH’s sind klasse. Die Idee für Brustkrebs zu sammeln genial. Ich freue mich schon riesig auf Nosis Schwester. Ihr/Du bist/seid verrückt – genial, toll, geil, super….. ich bin sprachlos!!!!!!!!! So weit weg und ihr denkt an mich an Mari ON, die immer on ist, oder fast immer. Naja ich muss doch alles über Euch wissen und lesen. Außerdem erfreue ich mich an den wundervollen Pic’s 🙂 Pictures 🙂
    Ihr seid einfach nur toll. Im übrigen wollte ich schon länger los werden: Ihr beide seht so glücklich und super erholt aus, einfach grandios. Urlaub in der Art und Weise scheint Euch gut zu tun. XXXL Drücker aus der Ferne von Mari-on

    • 2019-02-04 bei 20:11
      Permalink

      Hallo Marion,

      schön, dass du dich auf Mari ON freust! Sie freut such auch schon auf dich!!!
      Es ist natürlich keine große Kunst glücklich in den Tag und in die Kamera zu sehen. So ganz ohne wichtige Aufgaben und Termine ist ja jeder Tag toll. Das schöne Wetter dazu macht das Leben sehr angenehm. Wenn man da schlecht gelaunt wäre, wäre irgendwas falsch!
      Trotzdem freuen wir uns natürlich auch darauf, im Sommer unsere Familie und Freunde wiederzusehen! Aber jetztist es noch schön so unterwegs… 🙂

      • 2019-02-05 bei 07:17
        Permalink

        Hallo Tina, Hallo Klaus,

        jaaaaa, ich freue mich riesig auf Mari ON, die kann mir alles von Nosi und Euch erzählen 🙂 Das stimmt, ohne Verpflichtungen kann man das Leben besser oder leichter genießen. Eure Familie und Freude freuen sich bestimmt schon auf Euch. Bis alles erzählt ist, vergehen bestimmt Wochen oder Monate. Ihr müßt voller Eindrücke und Erlebnisse sein. Bleibt weiter froh und munter und vor allem gesund. Drück mir Mari On und Nosi. auf bald. <3

  • 2019-01-10 bei 13:31
    Permalink

    Neuseeland: Wunderbare Fotos und (bisher) ein super toller Reisebericht. Ich brauche unbedingt so einen Nosy 🙂 Klasse Typ, scheinbar recht anhänglich, genügsam und zahm. Alles ist so schön und ausführlich beschrieben, so dass ich denke, ich sitze auch bei Euch im Bus. Freue mich auf weitere Bilder und Berichte. Liebe Grüße aus dem echten Sauerland
    Marion

    • 2019-01-11 bei 11:31
      Permalink

      Hallo Marion,
      werde mal versuchen im näxten Wald eine Nosy für dich zu finden. Wird nicht einfach, ich kann nichts versprechen, aber wenn ich eine sehe, dann bringe ich sie dir mit!!!!!
      Viele Grüße an die beste followyournose followerin!!!
      Tin@

  • 2019-01-04 bei 09:37
    Permalink

    Hu Hu Tina und Klaus, auf diesem Wege mal wieder einen Kommentar 🙂 Ich wünsche Euch ein erlebnisreiches Jahr 2019, immer schon gesund bleiben, weiterhin tolle Fotos “schießen” und ebenfalls weitere interessante Reiseberichte zur Verfügung stellen. Die Fotos sind einfach nur der Knaller und über die Beschreibung Eurer Reise muss ich oft schmunzeln. Wie gesagt, ich denke nach Ende der Reise ist ein Buch fällig, dieses würde ich sogar käuflich erwerben wollen, natürlich nur mit persönlicher Widmung von Euch! Ein Bild fiel mir sofort ins Auge: Klaus neben einem Hund !!!! Hund !!! Ich dachte immer Klaus sei kein “Hundtyp”, naja oder hatte der Hund den Klaus ausgesucht ????? Ebenfalls ein mutiges “TINA-Foto” – essen in einer Garküche – uuups Hut ab, also weiterhin eine schöne Zeit. Ich verfolge Euch gerne. Eure Marion

    • 2019-01-04 bei 14:23
      Permalink

      Hallo Marion,
      wir wünschen dir auch ein ganz tolles 2019!!! Vor allem natürlich Gesundheit!!!
      Der Vorschlag mit dem Buch klingt interessant, ich fürchte nur, wenn mich die Arbeit zu Hause wieder im Griff hat, dann bleibt wenig Zeit für solche Sperenzchen. Aber dieser Blog bleibt ja und wer Lust hat, der kann von Zeit zu Zeit reinschauen!
      Ich nehme an, dass du den Hund am Strand von Haleiwa meinst. Es ist ja immer dasselbe: Die Hunde gesellen sich immer gerne zum Hundefreund. Sie haben ein feines Näschen dafür, wer am liebsten großen Abstand hätte und kommen dann gerne näher. 🙂
      Hühnerfüße habe ich schon häufiger gegessen, die kann man schön abknabbern und sie schmecken lecker nach Huhn. Ich habe sogar einmal selbst Hühnerfüße gekocht und zu einer Lehrerparty mitgebracht. Leider wurden nur wenige gegessen, aber ein Kollege, der nicht wusste, dass man sie nur abknabbert, hat sie inklusive der Fußnägel verspeist. :))
      Bis bald

      Tin@ und Klaus

      • 2019-01-07 bei 09:17
        Permalink

        Hallo Tina @ Klaus, Danke für die guten Wünsche.
        Ich könnte Dich beim Schreiben unterstützen 🙂 Habe ja Erfahrung mit dem Schreiben von Büchern 🙂
        Hast natürlich recht, man kann den Blog lesen, der ist ebenfalls top geschrieben!!! Ich denke Klaus sollte sich nach Reiseende einen Hund anschaffen.
        Hühnerfüße…..lecker….. na ich weiß nicht …… Kann Deine Kollegen da gut verstehen, ich denke ich hätte die auch nicht probieren wollen.
        Dann ist einer Deiner Kollegen wohl ein ganz harter, sogar mit Fußnägel verspeist…. lecker lecker lecker…

        Freue mich auf weitere Bilder und Ausführungen Eurer Reise.
        Bis dahin sage ich Ciao
        Marion

  • 2018-06-29 bei 06:58
    Permalink

    Der Countdown läuft…. 3,2,1 meins, ach nee das war etwas anderes. Guten Flug und vergesst uns nicht ganz, über das ein oder andere schöne Foto würden wir uns sehr freuen, so haben wir nämlich auch teil an Eurer geilen Reise. Aber bitte nicht zu schöne Fotos posten, sonst werden wir noch neidisch. Kommt gesund zurück. Alles Liebe und Gute für die “kleine” Auszeit, ich gönne mir derweil ein Knoppers 🙂

  • 2018-06-11 bei 10:10
    Permalink

    Nun denn, mein zweiter Versuch einen Kommentar zu hinterlassen, der erste ist leider verschwunden. Ja, ich weiß meine Schuld.
    Ich hoffe nicht, dass “Ihr zwei beiden”, so wie mein Kommentar, komplett verschwindet, es sollte nur für ein Jahr sein. Also ich wünsche Euch viele tolle Erlebnisse, gute und nachhaltige Eindrücke, gute Laune, tolle Menschen, immer (?) gutes Wetter, keine Moskitos oder anderes “Geviech”. Haltet Euch tapfer, genießt Eure gemeinsame Auszeit und vor allem kommt gesund und munter zurück. Diese Reise wird ein Erlebnis sein und niemals langweilig werden, dafür kenne ich das Team Rux/Brinkmann nur zu gut 🙂 ich bin schon jetzt auf Euren Blog gespannt, werde Euch also folgen, besser gesagt im Netz verfolgen. Viel Spaß und bleibt gesund. Take care, see you soon, always a nose length ahead 🙂 Man lebt nur einmal ! Alles Liebe und Gute wünscht Marion aus dem Sauerland Richtig so HUT ab vor so viel Mut.

    • 2018-06-20 bei 11:25
      Permalink

      Hallo Bruxmänner, ich bewundere Euren Mut und finde es großartig, dass Ihr seit so langer Zeit konsequent auf dieses tolle Ziel hingearbeitet habt. Diesen Weitblick muss man erst einam haben. Habt viel Spaß, sammelt viele Eindrücke, postet geile Fotos und das Wichtigste: Kommt heil zurück.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.